Nach 1880 nutzte der Historische Verein des Kantons Glarus einige Räume des Freulerpalastes, um seine Schätze der Öffentlichkeit zugänglich zu machen. Das eigentliche Museum des Landes Glarus wurde erst 1946 im Freulerpalast eröffnet. Es beherbergt Ausstellungen zu den wichtigsten Themen des Kantons Glarus. Die prachtvollen alten Räume einerseits und die abwechslungsreichen, klar gegliederten Ausstellungsbereiche anderseits machen das Museum im Freulerpalast zu einem der schönsten und erlebnisreichsten historischen Museen der Schweiz. Die verschiedenen Vermittlungsangebote für Kinder machen den Besuch auch für die jüngeren Besucher zu einem interessanten Erlebnis.

Sala Terrena nach 1891
-(neues Fenster öffnet Foto in Originalgrösse)
Sala Terrena vor 1939
-(neues Fenster öffnet Foto in Originalgrösse)
Rittersaal nach 1900
-(neues Fenster öffnet Foto in Originalgrösse)