Vorträge

Do | 13.09.2018 | 19.30 Uhr

Dr. Judith Welter, Glarus
«Fabeltiere am Waldrand Kunst als Bewusstseinserweiterung und die Sammlung Othmar Huber»

Vortrag von Judith Welter

Othmar Huber hat als Kunstsammler und mehrfacher Präsident des Glarner Kunstvereins das Kunstleben des Glarnerlandes während Jahrzehnten geprägt. Mit einem visionären Blick sah er Kunst als subjektive Erweiterung des Bewusstseins. Ein Teil seiner Sammlung wird heute im Kunsthaus Glarus aufbewahrt. Der Vortrag spürt dieser zentralen Sammlerfigur und seinem spezifischen Blick auf die Kunst nach.

Ort: Museum des Landes Glarus, Freulerpalast, Festsaal

Di | 23.10.2018 | 19.30 Uhr

Dr. Lukas Gloor
«Die Sammlung Emil Bührle: Aus der Verborgenheit an die Öffentlichkeit»

Vortrag von Lukas Gloor

Zu den Gründen, warum die Kunstsammlung des Industriellen Emil Bührle (1890–1956) lange ein eher verborgenes Dasein am Stadtrand von Zürich geführt hat, und ein paar Überlegungen dazu, warum das im Hinblick auf die geplante Überführung der Stiftung Bührle in den Erweiterungsbau des Kunsthauses Zürich jetzt ändern soll und kann.

Beide Vorträge werden in Kooperation mit der Volkshochschule Glarus durchgeführt.