Prunkräume

Das prächtige Wohnhaus des Näfelser Gardehauptmanns Kaspar Freuler (1595-1651) ist einer der bedeutendsten Schweizer Profanbauten des 17. Jahrhunderts. Erbaut zwischen 1642 und 1648 am Rand des Glarner Dorfes Näfels, weist dieses Herrschaftshaus bis heute repräsentative Prunkräume aus dem 17. Jahrhundert auf. Das mobile Rauminventar ging beim Verkauf des Hauses in den Jahren 1840/1841 verloren. Dem Weitblick und dem denkmalpflegerischen Gespür der Gemeinde Näfels ist es zu verdanken, dass diese Prunkräume bis heute in diesem einzigartigen Erhaltungszustand gezeigt werden können.

Ein Rundgang weist den Weg durch neun Repräsentations- und Wohnräume, die mehrheitlich die Raumschale des 17. Jahrhunderts aufweisen.
ZUM VIRTUELLEN RUNDGANG

Raumtexte deutsch               Raumtexte französisch

Raumtexte italienisch          Raumtexte englisch        

Prunkraum I ©Landesmuseum Zürich
Prunkraum I ©Landesmuseum Zürich
Prunkraum I Deckenansicht ©Landesmuseum Zürich
Prunkraum I Deckenansicht ©Landesmuseum Zürich
Prunkraum II
Prunkraum II
Zimmer mit Kabinett
Zimmer mit Kabinett

Kulturgeschichte

Kulturgeschichte

ERFAHREN SIE MEHR ÜBER DEN BERGKANTON GLARUS UND DESSEN GESCHICHTE.

Textildruck

Textildruck

LERNEN SIE DEN KANTON GLARUS ALS EHEMALIG FÜHRENDEN KANTON IN DER TEXTILDRUCKINDUSTRIE KENNEN.

Militärgeschichte

Militärgeschichte

EINE UMFANGREICHE AUSSTELLUNG ÜBER DIE MILITÄRGESCHICHTE DES KANTON GLARUS WARTET IN DER REMISE AUF SIE.

Skisport

Skisport

WUSSTEN SIE, DASS DER ERSTE SKICLUB DER SCHWEIZ IM KANTON GLARUS GEGRÜNDET WURDE?